FDP Eichenau - Aktuell

Navigation

Inhalt

Lindner in Fürstenfeld

Mit einen fulminanten Auftakt eröffnete Christian Lindner den FDP Bundestagswahlkampf 2017 am 21. Juli im Kloster Fürstenfeld. Nach der Eröffnung durch unseren Eichenauer Bürgermeister Peter Münster und den FDP Wahlkreiskandidaten Andreas Schwarzer (beide neben Christian Lindner auf dem Foto) gab der Bundesvorsitzende der FDP einen breiten Überblick zur aktuellen und zukünftigen Politik.

Ausführlich sprach Christian Lindner über die Außenpolitik gegenüber der Türkei und den USA, der verfehlten Haltung der Bundesregierung zu den G20, der Entbürokratisierung, der Notwendigkeit zu schnellerer Digitalisierung und Schaffung von Infrastruktur, der dringend notwendigen Entlastung des Mittelstandes und der tatsächlich erforderlichen Gerechtigkeit, nämlich der Chancengleichheit bei der Realisierung der eigenen Lebensziele durch Teilhabe an Bildung. 

Über dreihundert begeisterte Zuhörer applaudierten dem brillanten Redner am Ende seiner Ausführungen. Vielen Dank Christian Lindner! Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf!

mehr

Peter Münster - 1. Bürgermeister

Peter Münster

Liebe Eichenauerinnen und Eichenauer,

fast zehn Monate sind seit der Wahl am 03.07.2016 vergangen, an dem Sie mich mit einem überwältigenden Ergebnis zu Ihrem Bürgermeister gewählt haben. Unterdessen hat mich der Gemeinderat bei zahlreichen meiner Vorhaben in der Umsetzung unterstützt. So hat der Gemeinderat in einer wegweisenden Entscheidung die Bürger bei zukünftigen Straßenerschließungsvorhaben entlastet, indem zu den bisher üblichen 10% Beteiligung der Gemeinde durch einen Teilerlass den gemeindlichen Anteil auf ein Viertel der Kosten erhöhte. Anlieger von Straßenbaumaßnahmen des Jahres 2016 kamen bereits in Vorzug dieser Regelung.

Seit Mai 2017 sind mit Frau Herzog und Frau Kessel auch zwei Mitarbeiterinnen in Teilzeit im Bereich der Wirtschaftsförderung und bei der Generierung von Fördermittel, vornehmlich der EU in der Gemeinde tätig.

Ich arbeite weiter daran, in Eichenau eine verträgliche zukunftsweisende Lösung mit dem nötigen Platz für junge Familien, neu sich ansiedelnde Unternehmen und Entfaltung aller bereits hier Wohnenden zu erzielen. Erste Beschlüsse zur Ortsentwicklung, insbesondere der Hauptstrasse, bei der aus Sicht des Gemeinderats in bestimmten Fällen Ausnahmen vom Bebauungsplan denkbar sind und für die zügige Entwicklung des Gewerbegebietes Nord sind gefasst. Im Vordergrund steht aber der Erhalt des Grüncharakters und eine moderate Bevölkerungsentwicklung von 0,5-1,0% p. a. zum Erhalt der demografischen Strukturen unter gleichzeitiger Nutzung unserer Kindertagstätten-Infrastruktur und unserer Schulen. Weitere Schritte des Gemeinderates werden folgen.

Die Ausschreibung zur Konzeptentwicklung "Hochwasserfreilegung" durch den Amperverband für Eichenau, Alling und Olching - unterdessen wie von mir stets befürwortet auch unter Einbeziehung von Puchheim und Gröbenzell - hat eine renommierte Rechtsanwaltskanzlei durchgeführt, die Vergabe soll noch im Juni 2017 erfolgen. Ergebnisse erwarten wir Ende dieses Jahres, anschließend werden wir unverzüglich an der Umsetzung arbeiten.

In den Monaten habe ich viele Anregungen von Ihnen erhalten. Einigen konnte ich spontan abhelfen, anderen stehen tatsächliche oder rechtliche Bedenken entgegen, die sich nicht einfach ausräumen lassen. In einigen Fällen mangelt es auch an den finanziellen Möglichkeiten, die Ideen umzusetzen. Dennoch darf ich Sie weiter bitten, mich auf Fragen aufmerksam zu machen, die Sie bewegen und die im Gemeindeleben eine Rolle spielen.

Ihr Peter Münster

mehr

Einkaufen in Eichenau

Liebe Eichenauerinnen und Eichenauer,

vielen Dank für Ihre Unterstützung des Ratsbegehrens. Dies zeigt, dass Ortsentwicklung von der Mehrheit der Eichenauer geschätzt wird und die Verhinderung von Projekten zur Ortsentwicklung, die ökologisch sinnvoll sind und für die Gemeinde einen echten Mehrwert bringen, bei der überwältigenden Mehrheit keine Chance haben. Trotz des Hitzewetters haben sich fast die Hälfte der Eichenauer Wahlberechtigten an die Abstimmungsurnen begeben. Dies ist umso erfreulicher als dieses klare Votum den Auftrag des Gemeinderats stärkt.

Als weiteres sehr erfreuliches Ergebnis halten wir persönlich fest, dass die Diskussion der Gemeindepolitik offensichtlich für einen breiteren Kreis der Bevölkerung wieder interessant geworden ist. Wir hoffen, dass dieser Ansatz Früchte zeigt und sich viele Bürger in Gemeinderatssitzungen wiederfinden, um persönlich festzustellen, wer ihre Interessen wie vertritt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Peter Münster, Gemeinderatsmitglied

und

Ihre FDP Eichenau

 





 


Die Eichenauer FDP und Gemeinderatsmitglied Peter Münster unterstützen die Ansiedlung des EDEKA-Marktes an der Ecke Hauptstraße/Allinger Straße (Tankstellengrundstück) nachhaltig.

 

mehr

Portalmeldung

Weiter

Peter Münster, Bürgermeister

Zurück Übersicht Vorwärts
 

Ulrich Bode, Kreisrat und Gemeinderat

Zurück Übersicht Vorwärts